Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2020 angezeigt.

Vater und Sohn - Predigt am 12. Januar 2020

Predigt zum ersten Sonntag nach Epiphanias, am 12. Januar 2020.
Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus. Amen.
Predigttext: Matthäusevangelium, Kapitel 3, Verse 13-17
Der Herr segne an uns sein Wort. Amen.

Es war einmal, nicht lange her, dass ein Vater einen Sohn hatte. Und der Vater war Vater, weil er diesen Sohn hatte, und der Sohn war sein Sohn, weil er ihn zum Vater hatte, und ein inniges Band schweißte die beiden zusammen, so dass man sagen konnte, die beiden seien eines Geistes gewesen. (- nach Augustinus -) So stark war das Band, dass man manchmal meinte, es sehen zu können. Und hören auch. Wie helle Lieder, von Engeln gesungen.

Ein Geheimnis - Epiphanias 2020

Predigt zum Gottesdienst am Epiphaniastag,  den 6. Januar 2020,  mit Wiederholung des Krippenspiels.
Gnade sei mit euch, und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus. Amen.
Predigttext: Epheserbrief, Kapitel 3 (1-7 in Auswahl) 3Durch Offenbarung ist mir das Geheimnis kundgemacht worden, 5 Dies war in früheren Zeiten den Menschenkindern nicht kundgemacht, wie es jetzt offenbart ist seinen heiligen Aposteln und Propheten durch den Geist; 6 nämlich dass die Heiden Miterben sind und mit zu seinem Leib gehören und Mitgenossen der Verheißung in Christus Jesus sind durch das Evangelium, 7 dessen Diener ich geworden bin durch die Gabe der Gnade Gottes, die mir nach seiner mächtigen Kraft gegeben wurde.


Es war ein Geheimnis. Geheimnisvoll. Undurchsichtig. Nur wenigen bekannt. Aber auch für diejenigen, die davon wussten, nicht zu verstehen. Ein Geheimnis eben.
Und ihnen ging ein Licht auf. Den Weisen. In fernen Ländern. Alle von weit her. Vielleicht sogar aus allen damals bekannten Teilen dieser …