Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2020 angezeigt.

Impuls für Dienstag - 31.03.2020

Sie möchten den Impuls hören? Kein Problem!
Das geht mit dem nachstehenden Player, oder per Telefon:  0345/483412478(Geben Sie die Nummer gern weiter!)
Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.
Losung und Lehrtext für 
Dienstag, 31.03.2020

Jene, die fern sind, werden kommen und am Tempel des HERRN bauen.
Sacharja 6,15

Durch Jesus Christus werdet auch ihr mit erbaut zu einer Wohnung Gottes im Geist.
Epheser 2,22


Impuls für den Tag


Die Losung trifft im Moment tatsächlich zu. Trotz der Corona-Krise und ihren Einschränkungen beginnen demnächst Bauarbeiten im Pfarrhaus in Bockendorf, im Gemeinderaum. Natürlich unter Einhaltung von Abständen. So kommen nun an unterschiedlichen Tagen unterschiedliche Helfer*innen auch aus unterschiedlichen Orten, um aus- und umzuräumen. Dafür bin ich wirklich dankbar. Und wenn einmal alles fertig ist, die Bauarbeiten abgeschlossen sind, werden hoffentlich auch wieder jene kommen können, die jetzt fern sind und an dem Tempel des HERRN mitbauen, der mehr ist, als e…

Impuls für Montag - 30.03.2020

Sie möchten den Impuls hören? Kein Problem!
Das geht mit dem nachstehenden Player, oder per Telefon:  0345/483412478(Geben Sie die Nummer gern weiter!)
Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.
Losung und Lehrtext für 
Montag, 30.03.2020

Wo ist jemand, wenn er fällt, der nicht gern wieder aufstünde? Wo ist jemand, wenn er irregeht, der nicht gern wieder zurechtkäme?
Jeremia 8,4

Jesus spricht:  Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen.
Johannes 6,37


Impuls für den Tag


In diesen Tagen ist alles anders als sonst. Corona hat uns fest im Griff und unseren Alltag auf den Kopf gestellt. Fernsehen, Radio, Zeitung immer wieder kommen neue Nachrichten dazu – meist nichts Schönes. Da ist es doch wirklich mal an der Zeit für GUTE Nachrichten.

Moment, ich muss kurz nachdenken. Gute Nachrichten liegen momentan nicht gerade obenauf. Aber nach kurzer Bedenkzeit fällt mir doch einiges ein. Zum Beispiel: Nachbarn telefonieren miteinander und bieten ihre Hilfe an. Kinder malen Regenbogen und hängen…

Sonntag Judika - 29.03.2020

Predigttext Hebräerbrief 13, 12-14

12 Darum hat auch Jesus, damit er das Volk heilige durch sein eigenes Blut,
gelitten draußen vor dem Tor.
13 So lasst uns nun zu ihm hinausgehen vor das Lager und seine Schmach tragen.
14 Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.

Kurzpredigt zum Sonntag "Judika", 29.03.2020 

Ob der Autor des Hebräerbriefes den Schuss nicht gehört hat, würde Marietta Slomka im Heute-Journal des ZDF vielleicht fragen.
So wenig wie möglich vor die Tür oder das Tor der Stadt gehen und das eigene Lager verlassen – darum geht es im Moment, in dieser Corona-durchtränkten Zeit.
Ich stehe jetzt manchmal allein in unseren leeren Kirchen und bin ein bisschen traurig. Im Moment können wir uns hier nicht versammeln, gerade jetzt in der Fastenzeit, können die Heiligen nicht zusammenkommen, um daran zu denken, wie Jesus draußen vor dem Tor litt.
Wie schade, denke ich.
Dann singe ich gern das eine oder andere Lied für mich selbst in der…

Impuls für Samstag - 28.03.2020

Sie möchten den Impuls hören? Kein Problem!
Das geht mit dem nachstehenden Player, oder per Telefon:  0345/483412478(Geben Sie die Nummer gern weiter!)
Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.
Losung und Lehrtext für Samstag, 28.03.2020

Der HERR hat Gefallen an denen, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen.
Psalm 147,11

Jesus spricht:  Wer Gottes Willen tut, der ist mein Bruder und meine Schwester und meine Mutter.
Markus 3,35


Impuls für den Tag


„Wann wollt ihr morgen frühstücken?“, fragt die Mutter in die Familienrunde. Die Kinder schlafen gern aus. „Du darfst  für morgen mal der Bestimmer sein!“, sagt der jugendliche Sohn und grinst seine Mutter an. Wer bestimmt bei Ihnen?  Nach wessen Willen richten Sie sich? Und warum? Für Jesus ist ganz klar, Gott ist für ihn der Bestimmer über seinem Leben. Nicht  weil er mit Macht seinen Willen durchsetzt, sondern weil er uns mit Jesus zeigt, dass das Wichtigste ist: Gott und seinen Nächsten zu lieben wie sich selbst. Aus Liebe entsteht ein Mi…

Impuls für Freitag - 27.03.2020

Sie möchten den Impuls hören? Kein Problem!
Das geht mit dem nachstehenden Player, oder per Telefon:  0345/483412478(Geben Sie die Nummer gern weiter!)
Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.

Losung und Lehrtext für 
Freitag, 27.03.2020

Es ist das Herz ein trotzig und verzagt Ding; wer kann es ergründen? Ich, der HERR, kann das Herz ergründen und die Nieren prüfen und gebe einem jeden nach seinem Tun.
Jeremia 17,9-10

Daran erkennen wir, dass wir aus der Wahrheit sind, und können vor ihm unser Herz überzeugen, dass, wenn uns unser Herz verdammt, Gott größer ist als unser Herz und erkennt alle Dinge.
1.Johannes 3,19-20


Impuls für den Tag

1. „Man sieht nur mit dem Herzen gut“. Diese Weisheit des kleinen Prinzen ermutigt uns dazu, unsere Mitmenschen nicht nur unter sachlichen Gesichtspunkten kritisch zu beurteilen. Wir sollen unser Herz für unsere Mitmenschen öffnen, sie mit einem liebevollen, verständnisvollen Blick ansehen, so wie wir von Gott angesehen werden.

2. „Folge der Stimme deines H…

Impuls für Donnerstag - 26.03.2020

Sie möchten den Impuls hören? Kein Problem!
Das geht mit dem nachstehenden Player, oder per Telefon:  0345/483412478(Geben Sie die Nummer gern weiter!)
Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.
Losung und Lehrtext für Donnerstag, 26.03.2020

Ich bekenne meine Schuld, bekümmert bin ich meiner Sünde wegen.
Psalm 38,19

Die Traurigkeit nach Gottes Willen wirkt zur Seligkeit eine Umkehr, die niemanden reut.
2.Korinther 7,10


Impuls für den Tag


Manches ändert auch eine Krise nicht. Zum Beispiel bleiben wir Menschen, mit unseren hellen und dunklen Seiten. In der Losung für heute geht es um unsere dunklen Seiten. Menschen tun Dinge, die falsch, verletzend oder gedankenlos sind. Oft ist uns das nicht bewusst. Doch manchmal überfällt unser Gewissen uns wie ein Raubtier. Oder es nagt langsam unsere Seele blutig. Im Alltag unterdrücken Stress und Ablenkung unser Gewissen. Aber was ist, wenn der Alltag sich ändert, so wie es zurzeit der Fall ist? Wenn sich bei uns das Gewissen meldet, ist das ein gute N…

Impuls für Mittwoch - 25.03.2020

Sie möchten den Impuls hören? Kein Problem!
Das geht mit dem nachstehenden Player, oder per Telefon:  0345/483412478(Geben Sie die Nummer gern weiter!)
Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.
Losung und Lehrtext für Mittwoch, 25.03.2020

Wie kehrt ihr alles um! Als ob der Ton dem Töpfer gleich wäre, dass das Werk spräche von seinem Meister: Er hat mich nicht gemacht! und ein Bildwerk spräche von seinem Bildner: Er versteht nichts!
Jesaja 29,16

Alle miteinander bekleidet euch mit Demut.
1.Petrus 5,5


Impuls für den Tag


Seit Januar verwalte ich meine Termine elektronisch. Das ist ganz praktisch, denn so  werde ich rechtzeitig an dieses oder jenes Treffen erinnert. Momentan „ploppen“ dort nun Termine auf mit dem Hinweis „überfällig“. Ich kann das meinem Terminplaner nicht verübeln. Er weiß ja nichts von Ausgangsbeschränkungen und Abstandsregeln. Verkehrte Welt! Das ist nicht nur in meinem Terminplaner so, auch sonst. Ein Blick aus dem Fenster zeigt gähnende Leere auf den Straßen. Die Kirche …

Impuls für Dienstag - 24.03.2020

Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.

Losung und Lehrtext für
Dienstag, 24.03.2020

Der HERR ist gerecht in allen seinen Wegen und gnädig in allen seinen Werken.
Psalm 145,17

Darum lassen auch wir nicht ab, für euch zu beten und zu bitten, dass ihr erfüllt werdet mit der Erkenntnis seines Willens in aller geistlichen Weisheit und Einsicht.
Kolosser 1,9

Impuls für den Tag

Ich stelle jetzt gern abends eine Kerze ins Fenster.
Ein kleines Licht in der großen Ungewissheit.
Nur ein Zeichen von so vielen, die in den letzten Tagen von überall her erscheinen: So viel Mutmachen, Dankesagen, Freudestiften, Gesten der Solidarität und des Zuspruchs - so viel Uverdrossenheit, die sich kraftvoll gegen Angst und Einsamkeit und Ungewissheit stemmt. Das hat für mich sehr viel mit Gottes Wegen und mit Gnade zu tun. Gegen alle Stimmen, die jetzt sagen, dass diese Krise etwas mit den Wegen und Werken Gottes zu tun hätte, glaube ich, dass die vielen Zeichen, dass diese Lichter in dunkler Zeit von den gerechten …

Impuls für Montag - 23.03.2020

Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.
Losung und Lehrtext für  Montag, 23.03.2020
HERR, du bist's allein, du hast gemacht den Himmel und aller Himmel Himmel mit ihrem ganzen Heer, die Erde und alles, was darauf ist, die Meere und alles, was darinnen ist. Nehemia 9,6
Gott hat sich selbst nicht unbezeugt gelassen, hat viel Gutes getan und euch vom Himmel Regen und fruchtbare Zeiten gegeben, hat euch ernährt und eure Herzen mit Freude erfüllt. Apostelgeschichte 14,17

Impuls für den Tag
5.15Uhr, ich werde von lautstarkem Vogelgezwitscher geweckt. Was für eine Lebensfreude, im Halbdunkel schon so laut zu singen. 5.30Uhr, das Licht des Morgens strahlt durchs Dachfenster direkt in mein Gesicht. Eine Stunde später, die morgendliche Dusche weckt meine Lebensgeister. Ich genieße meinen Kaffee zum Frühstück und sehe hinaus in den Garten. Die Krokusse und Narzissen blühen. Der Pfirsichbaum hat rosa Blüten angesetzt. Zwei Eichhörnchen flitzen am Baum in Nachbars Garten rauf und runter. Unser K…

Sonntag Lätare - 22.03.2020

Im Folgenden gibt es die Kurzpredigt im Kontext einer Andacht zum Nachhören, nur Predigttext und Kurzpredigt zum Hören und Predigttext und Kurzpredigt als reine Textversionen.
Ganz am Ende dieses Beitrages finden sich Links und Video des ersten Online-Gottesdienstes der Marienkirchgemeinde im Striegistal mit Pfarrer Jörg Matthies.


Die ganze Andacht zum Hören.  Sie folgt dem Andachtsblättchen "An(ge)dacht".

Nur Predigttext und Kurzpredigt kann man hier anhören:


Predigttext für den Sonntag Lätare - 22.03.2020
10 Freuet euch mit Jerusalem und seid fröhlich über die Stadt, alle, die ihr sie lieb habt! Freuet euch mit ihr, alle, die ihr über sie traurig gewesen seid. 11 Denn nun dürft ihr saugen und euch satt trinken an den Brüsten ihres Trostes; denn nun dürft ihr reichlich trinken und euch erfreuen an ihrer vollen Mutterbrust. 12 Denn so spricht der HERR: Siehe, ich breite aus bei ihr den Frieden wie einen Strom und den Reichtum der Völker wie einen überströmenden Bach. Da werdet …

Samstag - 21.03.2020

Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.
Losung und Lehrtext für 
Samstag, 21.03.2020

Der Herr spricht: Ich will Frieden geben in eurem Lande, dass ihr schlaft und euch niemand aufschrecke.
3. Mose 26,6

Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne in Christus Jesus bewahren.
Phil 4,7


Impuls für den Tag Jetzt ist Ruhe in unserem Land! Äußerlich eingesetzte und geforderte Ruhe bis auf wenige Ausnahmen. Das öffentliche Leben ist stillgelegt. Aber ist damit auch Frieden in unserem Land? Wir sind aufgewühlt von den Vorkommnissen rund um Corona. Wir können nicht schlafen, weil die Angst um Mitmenschen, Familie und Sorgen um die Zukunft, die unseres Landes und unsere eigene, uns umtreiben. Das bedeutet, äußerer Friede ist nicht immer auch ein Friede, den wir in uns haben, da geht es im Moment eher unruhig zu. Gott verspricht uns seinen Frieden, der uns schlafen lässt,  einen, der sogar über unser Verstehen geht. Dieser Friede entsteht, wo Menschen in einer Bezi…

Information vom 20.03.2020

Es werden ALLE Veranstaltungen in unseren Kirchgemeinden
bis einschließlich den 20. April 2020 vorläufig ausgesetzt! Stand: 19.03.2020Weil wir für andere Menschen und diese Gesellschaft Verantwortung tragen: Auch wir müssen zum Wohle aller unserer Gemeindeglieder und zum Wohle der Menschen in unseren Orten - vor allem derer, die durch das Virus im besonderen Maße bedroht sind - handeln.
Dabei soll unser Handeln bestimmt sein vom Wort aus dem Galaterbrief: "Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen." (Gal 6,2​)

Grundsätzlich gilt: möglichst soziale Kontakte vermeiden!
Noch grundsätzlicher aber gilt: Wir sind für Sie da und wir bleiben ansprechbar!

Wir müssen vielleicht vereinzelt durch diese Zeit, aber wir gehören dennoch zusammen und bleiben verbunden - im Glauben, im Gebet, an Telefonen, im Internet oder schriftlich - durch herzliche und geistliche Nähe, auch über räumlichen Entfernungen hinweg.


GOTTESDIENSTE: werden in unserer Region NICHT statt…

Freitag - 20.03.2020

Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.

Losung und Lehrtext für
Freitag, 20.03.2020

Der HERR deckt mich in seiner Hütte zur bösen Zeit, er birgt mich im Schutz seines Zeltes.
Psalm 27,5

Darum bin ich guten Mutes in Schwachheit, in Misshandlungen, in Nöten, in Verfolgungen und Ängsten um Christi willen; denn wenn ich schwach bin, so bin ich stark.
2.Korinther 12,10


Impuls für den Tag

Der Laptop steht auf dem Küchentisch. Daneben sind eine Kaffeetasse und ein paar Bürounterlagen zu sehen. „Home-Office“ wird üblich. Ich arbeite zu Hause, um mich besser zu schützen. Daran muss ich mich erstmal gewöhnen. Keine Kollegen im Raum dafür vielleicht die Kinder um mich herum. Keine Büro-Tristesse dafür die eigenen vier Wände mit allem Drum und Dran.
Während in diesen Tagen die Natur aus sich herausgeht, gehen die Menschen zunehmend in ihre Häuser hinein. Lieber zu Hause bleiben, als sich und andere zu gefährden. Diese Vernunftsregel kannte offensichtlich auch der Psalmbeter von Psalm 25. Er verg…

Donnerstag - 19.03.2020

Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.​
Losung und Lehrtext für  Donnerstag, 19.03.2020
Der HERR wandte sich Israel wieder zu um seines Bundes willen mit Abraham, Isaak und Jakob und wollte sie nicht verderben, verwarf sie auch nicht von seinem Angesicht bis auf diese Stunde. 2.Könige 13,23
Gottes Gaben und Berufung können ihn nicht gereuen. Römer 11,29

Impuls für den Tag
Was Gott sagt gilt. Er hadert nicht mit seinem Vorsatz. Er ist so sehr für uns, dass es ihm wehtut. Er schlägt nicht die Tür zu, die Zugang ist zu seinem Herzen. Er zieht sich nicht zurück in finstere Gedanken und Selbstmitleid. Er sieht uns an, geht mit uns unsren Weg, sogar den Weg, den niemand gehen will. Er reicht die Hand, macht dunkel hell, bringt Hoffnung, wo Verzweiflung herrscht. Weil Sein Versprechen kein Versprecher ist, deshalb kann ich ihm alles anvertrauen. Kein Traum, keine verflossene Idee ist Seine Liebe, sie nahm Gestalt an in Jesus. In den nächsten Wochen wird manches unsicher oder einfach nur ander…

Bibelwochenabend und Diskussion

Unter folgendem Link kann ab sofort ein Online-Bibelwochenabend der Kirchgemeinde Marbach mit Pfarrer Jörg Matthies angesehen werden: 

https://www.marienkirchgemeinde.de/forum/forum/erstes-forum/



Heute (18.03.30) ab 19.30 Uhr ist jede*r herzlich eingeladen, mit Pfarrer Matthies im zugehörigen Online-Forum über das Bibelwochenthema ins Gespräch zu kommen. 

Zum Forum gelangt man über denselben Link.

Mittwoch - 18.03.2020

Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.​
Losung und Lehrtext für  Mittwoch, 18.03.2020
Es wartet alles auf dich, HERR, dass du ihnen Speise gebest zu seiner Zeit. Wenn du ihnen gibst, so sammeln sie; wenn du deine Hand auftust, so werden sie mit Gutem gesättigt. Psalm 104,27-28
Ihr habt schon geschmeckt, dass der Herr freundlich ist. 1.Petrus 2,3

Impuls für den Tag
Hamsterkäufe haben nicht zwangsläufig etwas mit einer Zoo-Handlung zu tun. Ich weiß  es spätestens seit einigen Wochen: es geht um Einkäufe auf Vorrat. Die Bilder von vollen Einkaufswagen auf den Parkplätzen und leeren Regalen in den Supermärkten nehmen zu. Ich bin verunsichert und will dagegen irgendetwas tun. Also werden Nudeln, Konserven und Toilettenpapier gekauft. Das beruhigt ein wenig. Vielmehr beruhigen könnten mich die Verse aus Psalm 104, die heutige Tageslosung. Ich muss nicht Hamstern, nicht auf Vorrat kaufen. Sondern ich kann Gott vertrauen, er sorgt für mich zum richtigen Zeitpunkt. So wird es mir hier zugesiche…

Jesus House - Stream vom 17.-21.03.2020

Eine Variante für junge und junggebliebene Menschen. Unter dem Slogan „A new way to be human“ sendet Jesushouse, das Jugendprogramm von ProChrist e.V., vonDienstag, 17.03. bis Samstag, 21.03.2020ein evangelistisches Programm. Jeweils von18:30 - 19:30 Uhr ist der Stream unterwww.jesushouse-live.defür alle frei zugänglich.   Es geht dabei um die großen Fragen der Teens nach Glück, Sicherheit, Leistungsdruck, heilen Beziehungen und Gerechtigkeit. Es werden Clips mit bewegenden Geschichten aus dem Leben von jungen Menschen gezeigt und jeden Abend live die Fragen der Teens beantwortet. Gehostet wird das Ganze von den O‘Bros.
Das Gute daran: Jeder kann von Zuhause gucken und trotzdem sind alle zusammen. Ihr könnt z.B. auf www.watch2gether.com, per Wa oder per Zoom einen Raum für eure Teens eröffnen und so gemeinsam schauen. Die können dann ihre Freunde in den Raum einladen. Übers Internet können alle Zuschauer Fragen stellen und partizipieren. JESUSHOUSE wird außerdem im Anschluss an das Progr…

Dienstag - 17.03.2020

Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.
Losung und Lehrtext für  Dienstag, 17.03.2020
Dein Knecht lässt sich durch deine Gebote warnen. Psalm 19,12
Übe dich darin, den Willen Gottes zu tun! 1.Timotheus 4,7

Impuls für den Tag
Was ist geboten Herr? Deine Gebote sind gut und richtig, mein Gott, das weiß ich. Sie sind Empfehlungen, die das Leben besser machen.  Gelänge es mir, sie allesamt jederzeit zu beherzigen - wäre ich fähig, nicht dabei zu versagen, dich zu lieben und meinen Nächsten wie mich selbst, denn darauf weisen mich deine Gebote hin - dann wäre vieles zwischen mir und meinen Mitmenschen besser. Diese Welt wäre wohl ein besserer Ort, als sie das bisher ist. Was aber ist jetzt geboten? Was empfiehlst du uns in dieser Zeit, da ein noch-nicht-behandelbares Virus die ganze Welt befällt und inzwischen schon fast beiläufig Menschen an europäischen Grenzen menschenunwürdig behandelt werden? Oh. Warte! Was sagst du? Du sagst, dass ich deine Gebote kennen würde und du die Frage nicht ve…

Montag - 16.03.2020

#passtaufeinanderauf
Durch Orte getrennt, im Glauben vereint.
Losung und Lehrtext  für Montag, 16.03.2020
Ich rufe zu Gott, dem Allerhöchsten, zu Gott, der meine Sache zum guten Ende führt. Psalm 57,3
Wer beharrt bis an das Ende, der wird selig. Markus 13,13
Impuls für den Tag Es mutet an wie ein Stoßgebet. Als packte da einer etwas an, von dem er noch nicht weiß, wo genau es hin führen und wie viel es austragen wird. Vielleicht ein bisschen wie bei uns: Wird die Minimierung des gesellschaftlichen Lebens tatsächlich die Ansteckungsrate des Corona-Virus verlangsamen und damit unser Gesundheitssystem nicht über die Grenzen seiner Belastbarkeit strapazieren? Und was ist mit all den Problemen, die diese Maßnahmen wiederum mit sich bringen? Es ist nicht absehbar, was die nächsten Tage und Wochen und womöglich gar Monate mit sich bringen und ob alle Maßnahmen zielführend sind. Ich denke, sinnvoll sind sie allemal. Und für alles andere empfehle ich die Taktik des Psalmbeters: Ein Stoßgebet. "Ich r…

Sonntag - 15.03.2020

An(ge)dacht

Da die gegenwärtige Situation angesichts des Corona-Virus uns alle miteinander zu Einschränkungen zwingt, und wir daher auch als Kirchgemeinde alle Veranstaltungen bis einschließlich den 29.03.2020 abgesagt haben, möchten wir Sie dennoch einladen, mit uns gemeinsam unseren Glauben weiter zu leben. Hier finden Sie eine mögliche Form der Andacht für Zuhause und weitere Anregungen.
Außerdem möchten wir in den nächsten Wochen an jedem Wochentag zum 18Uhr-Geläut in der Kirche in Pappendorf und zum 17Uhr-Geläut in den Kirchen in Bockendorf und Langenstriegis beten. Sie dürfen wissen, dass jemand mit dem Glockenschlag das Vaterunser beten wird und sie sind eingeladen, es mit zu beten. Dort, wo Sie gerade sind. So werden wir zwar räumlich getrennt, aber im Gebet und durch unsere Worte miteinander verbunden sein. 

Nur ein kleines Zeichen, aber ein wichtiges, dass wir zusammen gehören, auch wenn wir gerade nicht zusammen sind.

Sonntags gilt das gleiche zu den eigentlich vorgesehenen Gottesdienstze…

Information vom 14.03.2020

Weil wir füreinander Vernatwortung tragen...

in Anbetracht der Situation in unserem Land und im Hinblick auf die jüngsten Entscheidungen des Bundes und Länder, sowie der Empfehlungen und Anweisungen durch das Landeskirchenamt, wollen und müssen auch wir als Schwesternkirchgemeinden im Striegistal der gegenwärtigen Lage begegnen.
Dabei soll unser Handel bestimmt sein vom Lehrtext des 13. März 2020: "Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen." (Galater 6,2​)

Auch wir müssen zum Wohle aller unser Gemeindeglieder und zum Wohle der Menschen in unseren Orten, vor allem derer, die durch das Virus im besonderen Maße bedroht sind, handeln.


Mit sofortiger Wirkung werden ALLE Veranstaltungen in unseren Kirchgemeinden bis einschließlich den 29. März 2020 vorläufig ausgesetzt!

--> GOTTESDIENSTE: Gottesdienste werden in unserer Region an den kommenden beiden Sonntagen Okuli und Lätare NICHT stattfinden.
Alternativ kann auf angebotene Gottesdienstübertragung…